Inhalte

Neue Leitung der Jugendgruppe

Nachdem bei der Jahreshauptversammlung das Amt des Jugendleiters zunächst kommissarisch durch unseren Sportleiter, Luca Möbus, besetzt werden musste. Hat sich nun erfreulicher Weise direkt aus den Reihen der Jugendgruppe eine engagierte Mutter bereit erklärt, die Funktion der Jugendleiterin zu übernehmen.

Helene Hetzel besetzt ab sofort (zunächst kommissarisch bis zur nächsten Jahreshauptversammlung) das Amt der Jugendleiterin. Sie wird, wie auch bisher der ehemalige Jugendleiter, Uwe Schulz, weiterhin unterstützt von Ihren Stellvertretern und Trainern, Alexander Draidt und Konstatin Nagel.

Der Vorstand freut sich über ihre Unterstützung und wünscht dem Team ein gutes Gelingen.

Neues von der Jahreshauptversammlung

Am 30.04.2022 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

Bei den Wahlen wurden Eckhardt Rothauge als 2. Vorsitzender, Luca Möbus als Sportleiter und Dennis Workert als Referent für Presse und Öffentlichkeitsarbeit erneut im Amt bestätigt. Neu wurde das Amt des Schriftführers mit Dennis Workert besetzt. Leider konnte für das Amt des Jugendleiters kein Kandidat gefunden werden, sodass diese Funktion zunächst kommissarisch von unserem Sportleiter, Luca Möbus, ausgefüllt werden muss. Bei den Kassenprüfern wurde Natalia Burkhardt erneut für die nächste Wahlperiode gewählt.

Als Delegierte zur Mitgliederversammlung des ADAC-Hessen-Thüringen wurden Berthold Scheuer und, im Vertretungsfall, Dennis Workert gewählt.

Leider wird der Motor-Sport-Club Homberg e.V. in diesem Jahr keine Veranstaltungen im Jugendkart-Sport und Automobilslalom ausrichten, da die, in den vergangen Jahren genutzten, Veranstaltungsgelände durch Nutzungsänderungen hierfür nicht mehr zur Verfügung stehen. Der 1. Vorsitzende hat die Beschaffung von Ersatzlösungen zur Hauptaufgabe in diesem Jahr erklärt.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2022

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Clubmitglieder und Motorsportfreunde,

zur diesjährigen Jahreshauptversammlung laden wir Sie am

Samstag, den 30. April 2022 um 20:00 Uhr

in den „Landgasthof zur Post“, Hauptstraße 6 in 34582 Borken-Gombeth herzlich ein.

Tagesordnung

  1. Bericht des Vorstandes
  2. Bericht der Rechnungsprüfer (Kassenprüfer)
  3. Feststellung der Stimmliste (der wahlberechtigten Mitglieder)
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Wahlen
    a) 2. Vorsitzende(r),
    b) Sportleiter(in),
    c) Schriftführer(in),
    d) Jugendbeauftragte(r) / Jugendleiter(in),
    e) Ref. für Öffentlichkeitsarbeit,
    f) Kassenprüfer(in)
  6. Voranschlag für das Geschäftsjahr (Jahr 2022)
  7. Anträge mit Inhaltsangabe
  8. Verschiedenes

Anträge zu Punkt 7 sind bis zum 27. April 2022 einzureichen.

Wir freuen uns, Sie zu der diesjährigen Jahreshauptversammlung begrüßen zu dürfen.

Team Lang/Zettl – Abschied vom Ford Fiesta

Am letzten Wochenende war es dann soweit – der Fiesta wurde abgeholt. Schweren Herzens, mit vielen tollen Erinnerungen war es keinesfalls ein leichter Schritt – dennoch gut überlegt!

Ein tolles Auto, welches dem neuen Besitzer hoffentlich genauso viel Spaß
bereitet wie uns (und hoffentlich ansatzweise so gut gepflegt wird) – er hat es verdient!

Danke an alle, die uns die letzten Jahre über unterstützt, beraten, geholfen und angefeuert haben. Das ist der Wahnsinn und nicht selbstverständlich.

Danke natürlich an meine Beifahrer, die sich das angetan haben, allen voran Meike! Thorsten Wentow , Tim Pfeifer und Yannik Günther jederzeit wieder mit euch.

Das neue Projekt wird sich bis mindestens 2023 hinziehen, man will es ja wieder besonders ordentlich machen.

Der NC3 bleiben wir natürlich weiterhin treu. Für mich mit Abstand die beste Klasse, am härtesten Umkämpft und mit ganz vielen tollen Konkurrenten. Hier und da werden wir uns 2022 trotzdem blicken lassen.

Video by PMRallyeVids

Danke nochmal an alle!

Euer Team „Lang/Zettl“

Fotos by: Motorsport88, S. Dörrenbächer u. Lang/Zettl


Arbeitseinsatz am Clubheim

Liebe Clubmitglieder:innen,

am Samstag, den 23.10.2021 wollen wir unser Clubheim mal wieder ein wenig auf Vordermann bringen.

Nix Wildes! Es sind ein paar Dinge aufzuräumen und zu sortieren, sodass wir, wenn es uns wieder ermöglicht wird, Aktivitäten und Veranstaltungen durchzuführen, alles an seinem Platz ist.

Also: Wer Interesse, Lust und Zeit hat, ist herzlich Willkommen und eingeladen, uns zu unterstützen. Um 9:00 Uhr soll es losgehen.

Bis dahin grüßt

Euer Vorstand

Mitgliederversammlung

Liebe Mitglieder,

am Freitag, den 09.07.2021, findet um 19:00 Uhr eine Mitgliederversammlung am Clubheim statt. Bei gutem Wetter können wir uns sicher im Freien bewegen. Bitte bringt dennoch eine Mund-Nasen-Bedeckung mit.

Wir freuen uns auf euch!

Sportliche Grüße

Der MSC

Team Lang/Zettl – Saisonstart bei der Hunsrück Junior Rallye

Ein Bericht von Meike Zettl.

Super anspruchsvolle WPs nahmen wir am Samstag bei der Hunsrück Junior Rallye unter die Räder.
Die WPs lagen uns und vor allem auch unserem Ford Fiesta ST richtig gut.
So lagen wir nach der vorletzten Prüfung auf einem 3. Platz in der starkumkämpften Klasse NC 3 und hätten vermutlich sogar im Gesamtklassement den 7. Platz erreichen können. – Das hätten wir uns im Vorfeld, bei diesem starken Starterfeld, nicht erträumen lassen.

Doch leider kommt es dann doch oft anders als man denkt – wir haben das Ziel der Rallye nicht mehr erreicht.
Ca. 1 km vor dem Ziel der WP 6 hatten wir beim Anbremsen aus dem 5. Gang herunter keine Bremse mehr, Sebastian hat es trotzdem noch geschafft, den Abzweig zu nehmen. Jedoch kam hier das Aus für uns.
Denn unser vorderes linkes Rad war abgerissen. Die Radnabe war gerissen und dadurch dann das Antriebswellengelenk gebrochen, sodass unser Rad dann auf der Straße zum Liegen kam.

Eine sehr große Enttäuschung für uns! – Aber die Nummer hätte auch anders ausgehen können.
Wir sind heile geblieben, daher alles gut.

Sebastian Lang hat wieder einen hervorragenden Job gemacht und gezeigt, wie man am Lenkrad dreht und wie spät man doch so seine Bremspunkte setzen kann.

Jetzt heißt es, den Fiesta wieder fit zu bekommen! Dann wird Sebastian am 03.07. bei der Rallye Ostwestfalen zusammen mit Tim Pfeifer an den Start gehen.

An dieser Stelle noch mal vielen Dank an den Veranstalter, wir waren definitiv nicht das letzte Mal bei euch!
Und nochmal Glückwünsche an die Klassensieger Tom Kässer und Stephan Schneeweiß!

Schön dass ihr alle erfolgreich und heile ins Ziel gekommen seid.

Fotos by: Karsten Huber (Rallye3.de) u. Lang/Zettl